GSB 7.1 Standardlösung

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Ein Kommentar aus europäischer Perspektive
Schiek, Dagmar / Kocher, Eva (Hrsg.)
2007
München (Sellier)

Hierbei handelt es sich um einen Auszug, da eine Verlinkung auf ein kostenfreies Dokument nicht möglich war.

Datum 01.01.2007

Für die Praxis ist die Anwendung neuer Gesetze schwierig, da Rechtsprechung und Lehre sich erst noch entwickeln. Nicht anders beim AGG. Allerdings liegen in anderen EU-Ländern bereits erste Erfahrungswerte vor. Der aktuelle Kommentar von Dagmar Schiek zum AGG bietet Praktikern eine echte Orientierungshilfe und konkrete Lösungsansätze, indem er Rechtsprechungsnachweise und praxiserprobte Verhaltensregeln aus anderen EU-Ländern berücksichtigt. Er befasst sich darüber hinaus mit konkreten Fragen, die sich etwa bei grenzüberschreitend tätigen Unternehmen oder Arbeitgebern mit Betrieben in mehreren Mitgliedstaaten stellen: Für welche Aktivitäten bzw. Vertragsverhältnisse gilt das AGG, für welche eventuell ein Umsetzungsgesetz eines anderen Mitgliedstaates?

Einem einheitlichen Konzept folgend sind, neben den Grundlagen im Richtlinienrecht, jeder Norm rechtsvergleichende Hinweise zugeordnet, die dem Praktiker die Beurteilung von Rechtsfragen erleichtern, da es gerade bei schwierigen Grenzfällen wichtig ist, die Grundlagen und Hintergründe des AGG zu kennen.

9