GSB 7.1 Standardlösung

Die Lebens- und Erwerbsverläufe von Frauen im mittleren Lebensalter. Wandel und rentenpolitische Implikation
Verfasserinnen: Ulrike Schmalreck / Barbara Riedmüller
Herausgeber: Freie Universität Berlin

Datum 01.01.2012

Die Studie untersucht die Lebens- und Erwerbsverläufe von Frauen der geburtenstarken Jahrgänge in der Bundesrepublik. In der Gegenüberstellung zur vorangegangen Generation weisen die heute 45- bis 50-jährigen Frauen eine stärkere Vielfalt der Lebensentwürfe auf. Diese Vielfalt wirkt sich unterschiedlich auf ihre Alterssicherung aus und führt zur „Klassenbildung“ nicht nur zwischen Mann und Frau, Ost- und Westdeutschland sondern auch innerhalb der Gruppe der Frauen.

125