Gleichbehandlungs-Check prüfen mit gb-check.de

Was ist der gb-check?

Der gb-check ist ein Analyseinstrument, das 16 Prüfwerkzeuge für insgesamt sechs Bereiche von Arbeit und Beschäftigung umfasst. Unternehmen und Verwaltungen können z.B. mit Statistiken prüfen, ob die Gleichbehandlung der Geschlechter bei der Einstellung, dem beruflichen Aufstieg oder dem Gesundheitsschutz gewährleitet ist. Paarvergleiche bieten sich beispielsweise bei der Beurteilung und der betrieblichen Weiterbildung an. Mit einer Verfahrensanalyse können beispielsweise betriebliche Regelungen und Verfahren bei der Personalauswahl geprüft werden. Die Werkzeuge können einzeln oder in Kombination angewendet werden.

Prüf­bereich

Statis­tik

Ver­fahrens­analyse

Paar­vergleich

Stellen­aus­schreibung

Γ

Personal­auswahl

Γ
Γ

Einstellung

Γ

Aufstieg

Γ

Arbeits- und Beschäf­tigungs­beding­ungen

Γ

Beschäf­tigung

Γ

Gesundheit

Γ

Betriebliche Weiter­bildung

Γ
Γ
Γ

Beur­teilungen

Γ
Γ
Γ

Arbeitszeit

Γ
Γ

Kleinere und größere Unternehmen haben dieses Instrumentarium erfolgreich auf Praxistauglichkeit getestet.

Was ist das Ziel von gb-check?

Dieses Analyseinstrument fördert ein gleichstellungsorientiertes Personalmanagement. Es unterstützt Arbeitgeber in Fragen der Gleichbehandlung der Geschlechter im Arbeitsleben. Etwaige Diskriminierungen werden sichtbar gemacht und können beseitigt werden. Das Instrument gibt Anregungen für vorbeugende Maßnahmen und mehr Chancengleichheit der Geschlechter.

Im Einzelnen geht es darum,

  • etwaige Diskriminierungen aufgrund des Geschlechts bei den Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen sichtbar zu machen und zu
    beseitigen,


  • die Chancengleichheit der Geschlechter in verschiedenen Handlungsfeldern des Personalmanagements zu verbessern,


  • Anregungen und Impulse für vorbeugende Maßnahmen zur Verhinderung von Benachteiligungen zu geben und


  • Möglichkeiten für eine Vernetzung zwischen Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen zu schaffen, um Erfahrungen auszutauschen und gute Praxisbeispiele kennenzulernen.


Der gb-check konzentriert sich auf personalpolitische Handlungsfelder jenseits der Entlohnung. Zur Prüfung der Gleichbehandlung der Geschlechter beim Arbeitsentgelt kann der Entgeltgleichheits-Check angewendet werden.