Gleichbehandlungs-Check prüfen mit gb-check.de

Logo gb-check

Gleichbehandlung der Geschlechter im Unternehmen voranbringen

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes bietet Unternehmen und Verwaltungen einen Gleichbehandlungs-Check an, der die Prüfung der Gleichbehandlung der Geschlechter im Arbeitsleben ermöglicht. Dieser wurde gemeinsam mit der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin entwickelt. Mit unserem zweiminütigen Erklärvideo zum Thema erhalten Sie einen guten Überblick über das Verfahren.

Erklärfilm zum Gleichbehandlungs-Check

Was ist der gb-check?

Mit dem gb-check können Unternehmen und Verwaltungen prüfen, inwieweit die Gleichbehandlung der Geschlechter in betrieblichen und tarifvertraglichen Regelungen bereits gewährleistet ist. Darüber hinaus lassen sich Maßnahmen ableiten, die einer Ungleichbehandlung vorbeugen und Chancengleichheit fördern können.

Wie wende ich den gb-check an?

Die Prüfung der Gleichbehandlung der Geschlechter mit dem gb-check umfasst sechs aufeinander aufbauende Schritte.

Progress towards Equal Opportunities between Genders in the Workplace

Although both European and German employment legislation has long prohibited gender-based discrimination in various areas such as recruitment, career promotion, continuing training and employment and working conditions, there have so far not been any comprehensive tools at operating level that would have made it possible to review equal opportunities in practice. This deficiency has been remedied with the development of the Gender Bias Check (gb-check). The tool was developed within the EU-financed project entitled "Promoting the economic independence of women and men – using the Gender Bias Check (gb-check)", carried out by the Federal Anti-Discrimination Agency in cooperation with the Harriet Taylor Mill Institute of the Berlin School of Economics and Law.